LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Echte Kultur offenbart sich in der Wertschätzung der Persönlichkeit

 „Wenn wir nicht an uns selbst glauben, weder daran, dass wir wirksam, noch grundsätzlich gut, noch liebenswert sind, ist die Welt in der wir leben, ein furchterregender und kalter Ort“, schreibt der kalifornische Psychotherapeut Nathaniel Branden.
 

Victor Fleming ist der Regisseur des vielleicht bekanntesten Kinofilms aller Zeiten: Vom Winde verweht mit Clark Gable und Vivien Leigh.

Dabei überstrapazierte der kreative Kalifornier, der seine Karriere übrigens als Autorennfahrer begann, nicht nur die Geduld mancher Kollegen am Set, sondern auch das Budget: Eines Tages fragte ihn, sein dem Herzinfarkt bereits naher Produzent, David O. Selznick, warum es denn bitteschön nötig sei, dass Scarlett und ihre Schwestern fuderweise Unterröcke aus kostbarer, handgeklöppelter belgischer Spitze tragen müssten. Im Kinosessel und unter den Kleidern sähe das hinterher schließlich niemand. 

„Aber die Schauspielerinnen wissen es“, soll Fleming geantwortet haben. „Und weil sie wissen, dass die Unterröcke sündhaft teuer sind, fühlen sie sich als die, die sie spielen sollen: verwöhnte, reiche Gutsherrentöchter.“ Alles eine Frage des Selbstwertgefühls...

Diese Geschichte zeigt, wie wichtig eine positive Einstellung zu sich selbst für eine selbstbewusste Ausstrahlung ist. Der Erfolg im Job, das Glück in der Beziehung, die Meisterung von Herausforderungen, all dies hängt von der Selbstbeurteilung und vom Bezug zur eigenen Person ab. Anerkennung von außen beeinflusst das Selbstwertgefühl, denn für das, was der Mensch gibt und leistet, wünscht er sich Wertschätzung.

Aus diesen Gründen hat sich die Imwinkelried Lüftung und Klima AG dazu entschlossen einen hausinternen Massageraum einzurichten, indem sich Mitarbeitende der Firma Imwinkelried AG kostenlos massieren lassen können. Der Massageraum soll die Gesundheit, die Wertschätzung gegenüber dem Mitarbeitenden sowie aber auch die Wertschätzung jedes Einzelnen zu sich selber, fördern.

OBEN